Donnerstag, 12. März 2020

CDL Fortsetzung + Virusmalerei😉

Ein wenig 
lustige Kritzelei 
macht mir immer Freude. 

An jeder Ecke gibts fast nur noch das Virenthema...

Da will ich doch mal dem sich fast
über alles liegenden Geist 
eine Gestalt geben.

Dort ist was los, 
die sind nicht doof.
Müssen sich ja vernetzen, mutieren, weiterentwickeln, kommunizieren...
Das ist eine für uns unsichtbare Welt.


 Zum CDL:



Hurra, meine Mundhöhle bessert sich drastisch, von Tag zu Tag.

Ein wenig spannt die Schleimhaut noch
.
Bis heut nehm ich meine mit CDL wasserverdünnten Schlucke ein.

Nunja, es ist wie immer wohl so,
 eine Heilung geschieht auch so,
 der Arzt in uns heilt.

Ich stelle an mir nichts weiter bedeutendes fest.

Alles unverändert,
 alltägliche Querelen wie immer. 
Ich stapfe weiter mit Gummibeinen durch meine unsichtbaren Schneestürme...

Ab und an (nach Aufstehen immer) 
der grosse Papiersack übergestülpt 
mit Sehschlitzen.

Diese gefühlten zittrigen Knie/Beine sind auch ein Elend, als wäre man schwerst Dauerverliebt...
Als wenn es einem
 die "Beine weg zieht"
Anders weiß ich es nicht zu beschreiben.

Das bleibt unverändert gleich, 
ob es mir gut oder 
schlecht geht. 
Deshalb möchte ich mich 
immer mindestens anlehnen
 oder hinsetzen. Das hilft.

Vielleicht gibt es Sportübungen 
die dagegen helfen.

🌷



Mal schauen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten